«Präsenzunterricht ist zudem möglich bei Unterrichtsaktivitäten, die notwendiger Bestandteil eines strukturierten Bildungsgangs sind und für deren Durchführung eine Präsenz vor Ort erforderlich ist».

Dazu zählt natürlich die Verkostung, welche ein notweniger Bestandteil des Unterrichts ist und Präsenz erfordert.

Schutzmaske tragen ist Pflicht

Die Maskenpflicht gilt an sämtlichen Kursorten, im ganzen jeweiligen Gebäude und auch im Seminarraum.

Referent und Teilnehmenden Legen die Maske nur während der Verkostung ab.

1 ½ Meter Abstand immer und überall

Die Seminarräumlichkeiten sind so vorbereitet, dass zwischen dem Dozenten und den Teilnehmenden sowie unter Teilnehmenden ein Abstand von 1 ½ Meter gewährleistet ist.

Der Abstand ist immer einzuhalten. Auf Gruppenarbeiten und andere gemeinsame Aktivitäten wird verzichtet.

Maximalpersonenanzahl

Die Klassengrössen sind so reduziert, dass der Mindestabstand eingehalten werden kann.

Es darf weder in den Pausenräumen noch auf den Toiletten zu Ansammlungen kommen.

Hände waschen

Hände sind regelmässig zu reinigen oder zu desinfizieren, Es stehen dafür an allen Standorten Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Auf die Begrüssung per Händedruck wird verzichtet.

Nichts anfassen

Vermeiden Sie unnötiges Anfassen von Gegenständen. Nutzen Sie die ausgeteilten Stifte und das Material, welches Sie für den Unterricht benötigen. Im Anschluss wird alles desinfiziert.

Jeder Teilnehmende und jeder Referent erhält an jedem Seminartag seine Gläser. Die Gläser sind einwandfrei sauber, so auch alle anderen Hilfsmittel, die Sie auf Ihrem Tisch vorfinden.

Jede Degustations-Flasche wird ausschliesslich vom Referenten berührt. Weine werden ausschliesslich vom Referenten eingeschenkt.

Frische Luft so oft wie möglich

In jeder Pause wird der Seminarraum gut gelüftet, wo und wann möglich ist ein Fenster fix offen.

Garderobe beim eigenen Stuhl

Die Garderoben sind nicht im Einsatz. Für Mäntel und Jacken verwendet jede Person den eigenen Stuhl.

Bei Krankheits-Symptomen bitte zuhause bleiben

Bei Krankheits-Symptomen bitten wir Sie, uns umgehend Bescheid zu geben und Zuhause zu bleiben.

Bei einer Covid-19 Erkrankung sind folgende Symptome häufig: Husten (meist trocken), Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Fieber, Fiebergefühl, Muskelschmerzen, plötzlicher Verlust des Geruchs- und/oder Geschmackssinns.

Personen der Risikogruppe schützen sich

Sollten Sie aufgrund von Alter oder einer chronischen Krankheit zur vulnerablen Gruppe gehören, so bitten wir Sie, uns zu informieren, um zu besprechen ob und wie Sie speziell geschützt werden können.

Zu den chronischen Erkrankungen gehören: Bluthochdruck, Atemwegserkrankungen, Diabetes, Erkrankungen und Therapien, die das Immunsystem schwächen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Adipositas Grad III.

Selbstquarantäne bei Krankheitsfall in der Gruppe

Bei einem Corona-Fall in Ihrer Klasse wird die Académie du Vin den Kantonsarzt und das entsprechende kantonale Contact Tracing informieren. Die Informationen an die Klasse und an die Referenten senden wir via Mail oder SMS-Nachricht.